Freizeitplaner
Kinder beim Spielen (© LAG Bayern : LAG Bayern )

Ihre Vorteile bei Landsichten

  • Deutschlands größtes Angebot
  • Offizielle Plattform
  • Aktuelle Freimeldungen
  • Geprüfte Urlaubs-Höfe
  • Kompetente Beratung
Erfahren Sie mehr!

Bundesarbeitsgemeinschaft für Urlaub auf dem Bauernhof und Landtourismus

Dachverband als Interessenvertretung

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Urlaub auf dem Bauernhof und Landtourismus in Deutschland e.V. ist ein Zusammenschluss von Organisationen, die sich für die Förderung des Bauernhof- und Landurlaubs einsetzen. Der Dachverband wurde 1991 gegründet und hat seinen Sitz in Berlin.

Die Ziele und Aufgaben der Bundesarbeitsgemeinschaft sind:

  • Bekanntmachung von Urlaub auf dem Bauernhof und anderen landtouristischen Urlaubsformen;
  • Zentraler Ansprechpartner für alle Fragen des ländlichen Tourismus auf Bundesebene;
  • Vertretung der Interessen der Anbieter gegenüber Politik und Verwaltung;
  • Qualitätsförderung und -sicherung;
  • Beratung und Weiterbildung der Gastgeber;
  • Öffentlichkeits- und Pressearbeit.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft ist zudem ideeller Träger des Landsichten-Portals.

Weitere Informationen über die Bundesarbeitsgemeinschaft

Vorstand der BAG
16.05.11
16.
Mai
2011

Vorstand

Der Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft  setzt sich aus fünf Vorstandsmitgliedern der Landesorganisationen zusammen.
Kinder auf Spielplatz 1

Mitglieder

Mitglieder der Bundesarbeitsgemeinschaft sind insgesamt zwölf Landesverbände sowie mehrere Fördermitglieder.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Urlaub auf dem Bauernhof und Landtourismus in Deutschland e.V. engagiert sich als Interessenvertreter für den Tourismus im ländlichen Raum. Sie steht in engem Kontakt und Austausch mit allen relevanten Akteuren aus Politik, Wirtschaft und Verbänden und sie bringt sich in einer Vielzahl von Gremien und Organisationen auf Bundesebene mit ein. Schwerpunkte sind die Verbesserung der wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die kontinuierliche Weiterentwicklung der Qualitätssicherung im ländlichen Tourismus.

Gütesiegel "Qualitätsgeprüfter UrlaubsBauernhof" (© Bundesarbeitsgemeinschaft für Urlaub auf dem Bauernhof und Landtourismus in Deutschland e.V. )

Qualitätssicherung

Auszeichnung mit Sternen und Landsichten-Gütesiegeln

Die Bundesarbeitsgemeinschaft arbeitet aktiv an der Qualitätssicherung im Landtourismus. Für die „Erlebnisqualität“ landtouristischer Angebote hat sie insgesamt sieben verschiedene Qualitätszeichen auf der Basis entsprechender Kriterien entwickelt, die von ihren Landesverbänden vergeben werden.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft ist zudem Fördermitglied im Deutschen Tourismusverband (DTV). Sie arbeitet in den DTV-Fachausschüssen „Qualitätsinitiativen im Tourismus“ und „Nachhaltiger Tourismus“ sowie in der DTV-Arbeitsgruppe zur Weiterentwicklung der Klassifizierungskriterien mit. Die in der Bundesarbeitsgemeinschaft zusammen geschlossenen Landesverbände sind Lizenznehmer des DTV-Klassifizierungssystems, das heißt sie dürfen ihre einzelnen Mitgliedsbetriebe selbst nach den Kriterien des DTV prüfen und die bekannten „Sterne“ für die Ausstattungsqualität der Unterkünfte vergeben.

Ausführliche Informationen zu den Gütesiegeln und den Kriterien finden Sie hier.

Tätigkeitsfelder der Bundesarbeitsgemeinschaft

screenshot-saisonumfrage2011

Politische Rahmenbedingungen

Stärkung und Weiterentwicklung des Tourismus im ländlichen Raum

Die Bundesarbeitsgemeinschaft engagiert sich in zahlreichen politischen Gremien, beispielsweise in der Steuerungsgruppe und im Fachbeirat des vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Projekts Tourismusperspektiven in ländlichen Räumen oder in einem entsprechenden Fachausschuss des Verbandes der Landwirtschaftskammern. Gemeinsam mit dem Ostdeutschen Sparkassenverband und der dwif-Consulting hat die Bundesarbeitsgemeinschaft intensiv einem Sparkassen-Tourismusbarometer zum Schwerpunkt „Landtourismus“ mitgewirkt. Unterstützt wird diese politische Arbeit der Bundesarbeitsgemeinschaft durch aktuelle Marktforschungsdaten, die im Rahmen der jährlichen Saisonumfrage bei den Mitgliedsbetrieben erhoben werden.

landsichten-foto-gruene-woche

Öffentlichkeitsarbeit

Messepräsentation und Kooperationen

Die Bundesarbeitsgemeinschaft präsentiert jedes Jahr auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin die Angebote von Urlaub auf dem Bauernhof und auf dem Land an einem eigenen Messestand. Den Fachbesuchern aus Tourismus, Wirtschaft und Politik wird das Internetportal Landsichten.de  mit seinen Funktionalitäten vorgestellt. Messebesucher informieren sich über die vielseitigen Möglichkeiten eines Urlaubs auf dem Bauernhof, Reiterhof, Winzerhof usw..

Die Bundesarbeitsgemeinschaft beteiligt sich zudem am Tag des offenen Hofes, der von den Bauern-, Landfrauen- und Landjugendverbänden organisiert wird. Mit einer gemeinsamen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird die Veranstaltung in den Medien und in der Öffentlichkeit bekannt gemacht. Viele Landsichten-Höfe beteiligen sich bei der Aktion.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft engagiert sich zudem beim Tag der Regionen des Bundesverbandes der Regionalbewegungen. Gemeinsam mit den Organisatoren wird in einer gemeinsamen Presse- und Öffentlichkeit auf die Aktion und ihre Inhalte aufmerksam gemacht. Anbieter von regionalen Produkten, touristischen Dienstleistungen oder Veranstaltungen in einer gemeinsamen Region sollen sich besser vernetzen und zusammenarbeiten. Der „Tag der Regionen“ mit regionalen Festen und Veranstaltungen findet jedes Jahr zwischen September und Oktober statt. Landsichten-Gastgeber haben die Möglichkeit, für diesen Zeitraum zu Veranstaltungen auf ihrem Hof einzuladen.

Twitter
Google+
Frühjahr im ZweiTälerLand im Schwarzwald (© ZweiTälerLand Tourismus )