Der Main-Radweg

Von der Quelle bis zur Mündung in Mainz

Herrliche Radtouren im wunderschönen Lahntal genießen.

Wenn Sie den Main-Radweg fahren möchten, haben Sie zu Beginn gleich zwei verschiedene Start-Möglichkeiten. Sie können im Fichtelgebirge am Ochsenkopf bei Bischofsgrün anfangen, wo der Weiße Main seine Quelle hat. Von dort geht es stets bergab weiter Richtung Kulmbach. Sie gelangen dabei durch das Kneipp-Heibad Bad Berneck. Sie fahren durch eine waldreiche Region.

Oder Sie starten in der Fränkischen Schweiz bei Creußen. Hier entspringt der Rote Main. Sie fahren dann weiter an Bayreuth vorbei, bekannt durch seine Wagner-Festspiele. Die beiden Flüsse vereinen sich dann wieder im Frankenwald, kurz hinter Krumbach.

Weiter radeln Sie durch die idyllische Landschaft des Oberen Maintal-Coburger Land an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei. So auch das imposante Benediktinerkloster Banz. Die Radtour führt Sie durch den Steigerwald an Bamberg vorbei. Die Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sanfte Hügeln, Mischwälder und Burgen bestimmen nun das Landschaftsbild der Haßberge.

Auf Ihrer Fahrradtour erleben Sie aber auch die Weinkultur der Region. Denn der Fränkische Wald steht für Weingenuss und Kultur. Vielleicht möchten Sie unterwegs eine Rast einlegen und bei einem Glas Weißwein und einer regionalen Spezialität die Eindrücke Ihrer bisherigen Radtour genießen? Bei Volkach, das idyllisch im Weinanbaugebiet liegt, formt der Main eine Schleife. Diese liegt zwischen Schweinfurt und Würzburg. Es folgt nun das Liebliche Taubertal. Die einmalige Landschaft wird Sie faszinieren! Sie radeln auch an Wertheim vorbei. Hier fließen Main und Tauber zusammen. Es folgen weitere idyllische Orte zwischen Odenwald und Spessart. Auch Aschaffenburg liegt auf Ihrem Weg. Von hier sind es noch ca. 110km bis zu Ihrem Ziel. Sie radeln Richtung Norden bis zur bayerisch-hessischen Grenze bei Mainhausen. Nun liegen richtige Metropolen auf Ihrem Radweg. Sie gelangen zum Beispiel an Offenbach und Frankfurt am Main vorbei. Das Stadtzentrum von Frankfurt ist von Hochhäusern und einer modernen Architektur geprägt. Aber Sie finden in der von Kaiser Karl gegründeten Stadt auch einen sehenswerten Kaiserdom, eine ehemalige Stiftskirche. Sie diente ehemals der Wahl und Krönung der römisch-deutschen Kaiser. Schlendern Sie über den Römerberg, dem Rathausplatz, der von schmucken Fachwerkhäusern umrahmt ist. Die Alte Oper liegt imposant am Opernplatz. Es lohnt sich also, in Frankfurt einen Stopp einzuplanen.

Wenn Sie Ihre letzte Etappe radeln, kommen Sie wieder durch idyllische hessische Weinanbaugebiete mit sanft hügeligen Weinbergen. Bis Sie in Mainz, dem Ziel Ihrer Radtour, angelangt sind. Hier fließt der Main mit dem Rhein zusammen.

Aber auch die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz bietet viele historische Bauwerke, wie den Mainzer Dom, der zu den Kaiserdomen gehört. Das Kurfürstliche Schloss, die Zitadelle und vieles mehr können Sie bei einem Spaziergang durch die Altstadt entdecken.

Länge: 600km
Start: Quelle des Weißen Mains bei Bischofsgrün, Quelle des Roten Mains in Creußen
Ende: Mainz
Führt durch Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz