Hochrhein - Hotzenwald

Südterrasse des Schwarzwaldes

Herrlich gelegen ist das Erholungsgebiet Hochrhein – Hotzenwald ganz im Süden Deutschlands: Im Westen ist es begrenzt vom Wehrental, das den heilklimatischen Kurort Todtmoos mit Wehr verbindet, im Süden vom Hochrhein, an dem altbekannte Städte wie Bad Säckingen, Murg, Laufenburg, Albbruck und Waldshut-Tiengen liegen. Die Landschaft im Naturpark Südschwarzwald hat sich ihren ursprünglichen Charme bewahrt. Typische alte Schwarzwaldhöfe mit tief erhuntergezogenen Dächern prägen das Landschaftsbild, große Städte sucht man vergeblich. Wenn im Spätherbst die Täler im tiefen Nebel versinken, ragt der Hotzenwald wie eine Insel aus dem Nebelmeer heraus.

Bernau mit seinem berühmten Sohn Hans Thoma, Menzenschwand mit einem einst hochgeschätzten Hofmaler Winterhalter, Herrischried, Rickenbach und Görwihl, Gebiet bäuerlicher Freiheitskämpfe, sind bekannte Urlaubsorte und laden Sommer wie Winter zu abwechslungsreichen Freizeitaktivitäten ein. So triff sich beispielsweise alljährlich im Januar in Todtmoos die internationale Elite des Schlittenhunderennens.