Kaiserstuhl - Tuniberg

Sonne und Wein in der wärmsten Region Deutschlands

Die Ferienregion Kaiserstuhl-Tuniberg lässt Weinkenner und Naturliebhaber schon beim Klang des Namens ins Schwärmen geraten. Wie Inseln tauchen die Weinberge von Kaiserstuhl und Tuniberg aus der Oberrheinebene zwischen Schwarzwald und Vogesen auf.

Nicht umsonst gehört der Kaiserstuhl zu den sonnenreichsten und wärmsten Regionen Deutschlands. Wenn in den übrigen Regionen des Landes der Winter die Landschaft noch fest im Griff hat und in den Höhen des Schwarzwaldes die Bergspitzen weiß gefärbt sind, überzieht am Kaiserstuhl bereits ein Blütenmeer von Obstbäumen die Landschaft. Besonders farbenprächtig zeigen sich die Weinberge von Tuniberg und Kaiserstuhl im Herbst.

Dank des außergewöhnlich milden Klimas und der fruchtbaren Vulkanböden lässt sich am Kaiserstuhl eine üppige Pflanzen- und Tierwelt beobachten. Bunte Schmetterlinge, seltene Vogelarten und wilde Orchideen machen die Region zu einem Paradies für Biologen und naturverbundene Urlauber. Reizvolle Wanderwege und bequeme Radtouren führen durch sonnige Weinberge, schattige Mischwälder und ausgedehnte Obstplantagen.

Kleine Städte mit geschichtsträchtigen Bauwerken und malerischen Winzerdörfern laden zum Bummeln ein. Einen besonderen Reiz üben die Orte dann aus, wenn sie sich zu einem der zahlreichen Weinfeste herausputzen. Der Festreigen beginnt Anfang Mai und erreicht seinen Höhepunkt im September und Oktober während der Weinlese.

Gaumenfreuden und Naturerlebnisse, für beides ist die Region westlich von Freiburg mit Recht bekannt. Zu den berühmten Weinen werden regionale Spezialitäten aus der „Badischen Küche“ gereicht. Besonders urig und beliebt sind Besuche in einer der zahlreichen „Straussen“der Region. Strausswirtschaften sind Weinbaubetriebe, die ihren eigenen Wein ausschenken und dazu deftige Vesper aus überwiegend eigener Herstellung reichen. Regionaler und authentischer kann man seinen Winzerhof-Urlaub am Kaiserstuhl kulinarisch nicht geniessen.