Heide-Park Soltau

Der Heide-Park in Soltau - das Familienerlebnis in Norddeutschland

Inmitten der Lüneburger Heide, in der schönen Stadt Soltau, wurde 1978 ein neuer Freizeitpark eröffnet, der mittlerweile der größte Freizeitpark in Norddeutschland ist. Auf über 850.000 m² bieten mehrere Themenbereiche der ganzen Familie Abwechslung.

NULL

Der Heide-Park Soltau bietet dem Besucher mit der Achterbahn "Colossus" die höchste Holzachterbahn Europas, aber auch der Freifallturm "Scream" ist mit 103 m Gesamthöhe bei einer Freifallhöhe von 71 m zur Zeit der höchste in der ganzen Welt. Dazu gibt es mehrere Wildwasserbahnen, Achterbahnen mit und ohne Loopings, einer Bob-Bahn. Weitere Attraktionen sind verschiedene Fahrmöglichkeiten, von Oldtimern über Bootsfahrten, Riesenrad, Aussichtsturm bis hin zur Panoramabahn. 

Dazu laden die prächtigen Parkabschnitte ein zu langen Spaziergängen, auf denen man in den zahlreichen Gaststätten Pause machen kann. Mehrmals täglich finden Live-Shows statt, wie die Piratenshow, Maya-Show oder die Hallo-Spencer-Show. Dabei kann man auch die gesamte Bandbreite der Geschwindkeiten erleben. Während die Holzachterbahn Colossus mit 123 km/h unterwegs ist kann man in der Panaromabahn bei Schrittgeschwindkeit den Park von oben besichtigen. Die Themenparkteile "Piraten-Bucht", "Maya-Tal" und das "Lucky-Land" erwarten Gäste mit speziellen Unterhaltungs- und Fahrgeschäften. Der Heide-Park ist sehr gut mit dem Auto zu erreichen, er liegt direkt an der A7, Abfahrt Soltau-Ost und bietet viele parknahe Parkplätze. Aber auch mit Bus oder Bahn ist der Freizeitpark gut zu erreichen. Für Familien, die den Park an mehreren Tagen besuchen wollen, bieten sich Jahreskarten an. Wir wünschen schon jetzt viel Spaß und Abenteuer beim Besuch des Heide-Parks.

Weitere Informationen finden Sie hier.