Unterwegs im Leinebergland

Leicht bergig, nicht zu steil und sehr abwechslungsreich mit wunderschönen Mischwäldern, das ist unser Leinebergland. Diese wanderfreudige Ferienregion liegt zwischen Weserbergland im Westen und Harz im Osten, sowie Hannover im Norden und Göttingen im Süden. Die kleine Stadt Alfeld ist das Zentrum dieser Region.

Die Ferienregion Leinebergland ist ein ideales Urlaubs- und Erholungsgebiet - besonders für Familien mit Kindern, Sport- und Wanderfreunde, aber auch Kulturinteressierte. Ein vielseitiges, abwechslungsreiches Freizeitangebot sorgt für einen kurzweiligen Urlaub. Gute, preisgünstige Ferienunterkünfte und Gastronomie schonen Ihren Geldbeutel. Das Leinebergland ist nicht nur ein Wandergebiet, auch reichlich Kultur ist hier zu finden, z.B. die Fredener Musiktage und die Domfestspiele in Bad Gandersheim. Mittelalterliche Burganlagen, bzw. Burgruinen lassen alte Geschichte erahnen.

Durch die Nähe zu den wirtschaftlichen Zentren Hannover, Braunschweig und Göttingen ist das Leinebergland ein schnell erreichbares Wander- und Erholungsgebiet. Durch die nahen Städte nutzen auch Geschäftsreisende das Leinebergland als zentralen Übernachtungsort. Das Gebiet wird von einigen Fernwanderwegen durchquert. Der E 11, bekannt auch als Harz – Hollandweg, der Rennstieg von der Hohen Schanze nach Winzenburg, der Königsweg und der Jakobsweg, Pilgerweg von Hamburg nach Göttingen. Geführte Wanderungen werden u.a. vom Verkehrsverein Freden angeboten, Abendwanderung, Zwetschgenkuchen-Wanderung, unterwegs im Reich des "Hödeken" und ähnlich. Die Bauernhöfe, die im Leinebergland Feriengäste aufnehmen, haben meist schöne alte Fachwerkgebäude, die liebevoll restauriert wurden und den heutigen modernen Ausstattungswünschen entsprechen.

Hof-Tipps

Ferienhaus   Springe - Gestorf

Sanders Erdbeerhof
Springe - Gestorf, Niedersachsen

 

Details