Niedersachsen: Moin, Moin von Nordsee bis Lüneburger Heide

Moin, Moin von Nordsee bis Lüneburger Heide Urlaub auf dem Bauernhof in Niedersachsen ist KinderLand-Paradies

Dünenlandschaft auf Norderney

Was macht Niedersachsen so einzigartig? Ganz einfach: Im flächenmäßig zweitgrößten Bundesland gibt es alle Urlaubslandschaften: Von der Nordsee und Ostfriesland bis zum Harz, von der Lüneburger Heide bis ins Weserbergland, vom Alten Land bis in Emsland.

Urlaub auf dem Bauernhof in Niedersachsen bietet sowohl Kindern, Eltern oder Großeltern ein vielseitiges Angebot, wie Sandburgen bauen am Meer oder Wandern durch das Harzgebirge. Die Gastgeber gelten als besonders kinder- und familienfreundlich. Auf der Informations- und Buchungsplattform www.landsichten-niedersachsen.desind die neu zertifizierten kinder- und familienfreundlichen Betriebe, die Ferienhäuser, -wohnungen oder Heuhotels aufgelistet.

Auf den Höfen wird den Familien eine bunte Palette an Aktivitäten geboten: Ob Ponyreiten, im Stall erleben wo die Milch herkommt, auf dem Trecker mitfahren oder im Heu toben - die KinderLandErlebnishöfe haben ein Herz für die kleinen Urlaubsgäste. Während die Kinder aktiv am Hofleben teilnehmen, entspannen die Eltern im Garten beim Lesen. Es gibt aber auch Hauswirtschaftskurse für Männer oder Kochkurse. Angler können in der Nordsee oder in der Ems und Weser ihre Rute auswerfen.

Niedersachsen ist ein Pferdeland. Hier werden edle Hannoveraner oder Oldenburger ge-züchtet. Auf den Reiterhöfen können die Urlauber reiten lernen. Geübte reiten durch das Watt oder über Wiesen. Allein reisende Kinder und Jugendliche verbringen unbeschwerte Ferien auf den Landsichten-Pferdehöfen.