Schleswig-Holstein: Urlaub zwischen zwei Meeren

Urlaub zwischen zwei Meeren Leuchttürme, Sandstrände und Wattwanderung in Schleswig-Holstein

Viele Sandstrände, die erfrischende Brise des Meeres und weite Landstriche mit Flüssen und Seen – das bietet ein Landurlaub in Schleswig-Holstein. Das nördlichste Bundesland erstreckt sich von der Nordsee bis zur Ostsee.

Zwischen den Meeren Schleswig-Holsteins laden die Urlaubs-Bauernhöfe dazu ein, sich von der bunten Vielfalt des Landlebens inspirieren zu lassen. Egal ob mit der ganzen Familie oder zu Zweit – an Nordsee, Ostsee und im Binnenland gibt es für Groß und Klein das passende Angebot. Über 300 moderne und qualifizierte Höfe bieten unter anderem Wellness- und Vitalurlaub, Reiter- und Ponyhofferien, Bauernhof- und Landurlaubsferien an, auch mit Hund und – ganz neu ab 2013 – Camping am Bauernhof.

Auch mit dem Rad kann Schleswig-Holstein erkundet werden, z.B. entlang des Nord- Ostsee-Kanals und auf vielen ausgewiesenen Radstrecken direkt ab Hof. Ungetrübten Badespaß gibt es an den Meeren, den vielen Seen und Flüssen und bei „Schmuddelwetter“ laden große Spielscheunen zum Toben und behagliche Dielen zum „Klönschnack“ (Plauderei) ein. Und auch bei der Suche nach barrierefreien Unterkünften stößt man auf ein breites Angebot.

Besonders Kinder kommen in Schleswig-Holstein voll auf ihre Kosten. Denn auf den zahlreichen, ausgezeichneten „wunnerland* Ferienhöfen“ wird professionell und kreativ auf die Bedürfnisse der Kleinen eingegangen.

Die Auswahl der Unterkünfte geht von trendigen 5-Sterne- Wohnungen auf den Premiumhöfen über stilvolles Wohnen auf Guts- und Herrenhäusern bis hin zu gemütlichen Unterkünften in traditionellen Bauernhäusern. Schöner kann ein Urlaub nicht sein. Und ursprünglicher kann man - ob nun zu Zweit oder mit der Familie - das Land zwischen den Meeren und seine Bewohner nicht kennenlernen. Mehr Urlaubsthemen und online buchbare Höfe finden Interessierte unter www.landsichten/schleswig-holstein.de.