Erlebnishöfe - Lernort Bauernhof

Neugierde wecken, entdecken, selber probieren.

Bauernhofpädagogik ist spielerisches Lernen und Erleben. Von der Erzeugung über die Pflege und Ernte bis zur Weiterverarbeitung der landwirtschaftlichen Produkte. Für die Kinder steht dabei das Selbsttun im Vordergrund. Praktische Beispiele dafür sind Hofführungen, Trecker- und Kutschtouren über die Felder, Getreide zu Brot verarbeiten, Kindergeburtstage auf dem Bauernhof erleben und je nach Hofangebot noch viel mehr.
Für einheimische Kinder werden auf einigen Höfen zusätzlich Jahreskurse für Kindergärten und Grundschulklassen angeboten, frei nach dem Motto: Erzähle mir und ich vergesse, zeige mir und erinnere, lass es mich machen und ich verstehe. Speziell ausgebildete Bauernhof-Pädagogen leiten die Gruppen an.

Weitere Höfe mit Kindererlebnissen - Kinder haben Spaß auf dem Bauernhoffinden Sie in der gleichnamigen Broschüre in unserem Downloadcenter. Auch für Kindergärten und Schulklassen.Foto: Ferienhof Bracker, Heinkenborstel