Urlaub im Harz in Thüringen

Erlebnisurlaub zwischen Brocken und Nordhausen

Der Harz ist das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands. Er erstreckt sich über die Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Der Nationalpark Harz mit dem 1.141 Meter hohen Brocken, dichten Wäldern und Hochmooren, die historischen Fachwerkstädte, Talsperren und Bergwerke machen den Harz zu einer der attraktivsten Urlaubsregionen für einen Urlaub auf dem Bauernhof mit Kindern.

Die Kombination aus alten Sagen mit dem Erlebnis von Natur, Bergbau und Geschichte macht einen Urlaub im Harz so reizvoll. Entdecken Sie beim Wandern oder Radfahren dichte Buchenwälder, Bergwiesen, tiefeingeschnittene Täler, steilwandige Felsklippen und herrliche Fernsichten. Idyllische Ferien- und Bauernhöfe mit komfortablen Ferienwohnungen und Ferienhäusern laden Sie ein, Ihre Urlaubstage im Harz zu verbringen.

Herrliche Ausblicke beim Wandern im Harz.

Urlaub in Ferienwohnung und Ferienhaus im Harz

Hof-Tipps

Spielplatz im Garten   Sonnenstein - OT Bockelnhagen

Ferienhof "Thüringer Kaltblutzucht"
Sonnenstein - OT Bockelnhagen, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

ab 42 € pro Nacht  

Details
Blick auf den Bauernhof   Harztor - OT Sophienhof

Ziegenalm Sophienhof
Harztor - OT Sophienhof, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

ab 55 € pro Nacht  

Details
Ferienhaus Magarete   Heringen - OT Windehausen

Rosenhof
Heringen - OT Windehausen, Thüringen

bis
1 x F
1 x F

ab 70 € pro Nacht  

Details
Kaffemühle Hamma   Heringen - OT Hamma

Kaffeemühle Hamma
Heringen - OT Hamma, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

ab 80 € pro Nacht  

Details
Außenansicht Bauernhof  Pension Ibe   Neustadt

Bauernhof & Pension "Haus Ibe"
Neustadt, Thüringen

bis
1 x F
7 x F
P

5,0 (30 )

ab 30 € pro Nacht  

Details
Ferienhof am Wunderberg   Sonnenstein - OT Bockelnhagen

Ferienhof Am Wunderberg
Sonnenstein - OT Bockelnhagen, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

5,5 (33 )

ab 53 € pro Nacht  

Details
Unser Hof   Herrmannsacker

Ferienhof Gebhardt
Herrmannsacker, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

5,7 (16 )

ab 30 € pro Nacht  

Details

Bauernhofurlaub im Harz mit Naturerlebnis und Tradition

An den südlichen Ausläufern des Harzes liegt die Rolandstadt Nordhausen. Berühmt wurde die Thüringer Stadt durch den „Nordhäuser Doppelkorn“. Seit 1507 wird hier Korn gebrannt. Die Traditionsbrennerei ist eine der wenigen, noch erhaltenen Brennereien. Hier erfahren Sie, wo die Echten Nordhäuser Spirituosen herkommen und wie sich das Leben der Brenner im Laufe der Jahrhunderte verändert hat.

Bei einem Urlaub im Südharz können Sie die Talsperre Neustadt mit der ältesten Staumauer Thüringens entdecken.

Nordhausen gilt als der historische Gründungsort der Harzer Schmalspurbahn. Mit 132 Kilometern Streckenlänge finden Sie hier das größte zusammenhängende Schmalspurbahnnetz Deutschlands. Von Nordhausen aus schnaufen die nostalgischen Loks nach Wernigerode, Quedlinburg und über eine Abzweigung auf den sagenumwobenen Brocken. Die Gleise führen im munteren Wechselspiel vorbei an allen Schönheiten des Harzes und bieten ein überwältigendes Bergpanorama. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch im Rabensteiner Stollen bei Ilfeld oder in der Baumannshöhle in Rübeland. Ein Spaziergang über die Staumauer der Talsperre Neustadt oder auf der 483 Meter langen Hängebrücke mit Seilrutsche über die Rappbodetalsperre sind auf jeden Fall ein Erlebnis. Wanderer können auf dem Karstwanderweg oder dem Harzer Grenzweg herrliche Ausblicke in die Landschaft des Harzes genießen.

Familienurlaub im sagenhaften Harz

Über dem Fachwerkstädtchen Neustadt erhebt sich die Burgruine Hohnstein. Von hier haben Sie eine herrliche Aussicht in weite Teile des südlichen Harzvorlandes. Sie ist eine der größten und besterhaltenen Burgruinen im Harz. Auf dem Harzer-Sagen-Pfad in Ilfeld können Sie in eine märchenhafte Sagenwelt eintauchen. Innerhalb der alten Grundmauern der Ilburg gibt es fantasievolle Filzobjekte zu entdecken, die aus pflanzengefärbter Schafwolle aus der Region gefilzt wurden. Mystisch wird es in der Walpurgisnacht. Dann tanzen die Hexen um die lodernden Feuer im Harz.
Auf der beschaulichen Ziegenalm in Sophienhof, der nördlichsten Ortslage im Naturpark Südharz, wird für den Erhalt der Ziegenrasse „Harzziege“ gesorgt. Von April bis November können Sie die Tiere auf den angrenzenden Weiden beobachten. Im Hofladen und in der Almstube gibt es Käsespezialitäten und selbstgebackenen Kuchen. 

Bei einem Urlaub mit Kindern im Harz die sagenhafte Burgruine Hohnstein besuchen.