Niederrhein – für Vogelkundler und Flachlandtiroler

Weites Land, Rheinauen und Wasservögel locken zum Niederrhein

 
Die einen sagen so, die andern so. Und die Menschen am Niederrhein lieben die Weite ihrer ländlichen Umgebung, den Blick über die Rheinauen, die vielen Wasservögel und das Radeln ohne Anhöhen. Plattes Land? Ja, bitte! In direkter Nachbarschaft zu den Niederlanden, gehören Kleve, Wesel, Viersen sowie Krefeld, zudem Neuss, Mönchengladbach und Heinsberg zur Region. Und Hanns Dieter Hüsch, der Kabarettist und Schriftsteller, gehört ebenfalls bedingungslos zum Niederrhein.

Hier geht einfach alles: ausruhen und austoben, Natur genießen und Kultur aufsaugen, Neues erleben und Historisches entdecken. Bei alldem ist wirklich nur das Land flach. Die Arbeitsgemeinschaft Komm aufs Land rät, es selbst zu testen.

Zwischen dem Rheinstrom und der alten Römerstadt Xanten liegt der seit 1940 unter Naturschutz stehende Altrhein.

 

 

Landerlebnisse am Niederrhein

Was Sie auf Bauernhöfen am Niederrhein erleben können - Hofläden mit regionalen Spezialitäten, urige Bauernhofcafés, ...

Das neugotische Wasserschloss Moyland mit seinem Park, der 2006 zum zweitschönsten Park Deutschlands und NRWs schönstem Park gewählt wurde, liegt eingebettet in einer herrlichen Gartenanlage des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Im Schloss sind Kunstwerke des 19. Und 20. Jahrhunderts mit der weltweit größten Sammlung von Arbeiten des Künstlers Joseph Beuys zu betrachten. Konzerte, Lesungen, Vorträge und diverse Veranstaltungen sowie das museumspädagogische Angebot bereichern die Ausstellung. 

Sehenswertes

Moderne Museen und alte Burgen, historische Ortskerne und junge Festivals warten in der Naturregion Niederrhein auf Entdecker. Per Rad lässt sich die Region besonders gut entdecken.

Burg, Vorburg, Jagdschloss gelegen in einer herrlichen, ausgedehnten Landschaftsparkanlage machen den Besuch imhistorischen Krefelder Stadtteil Linn zu einem Erlebnis. Die Burg und das Museum  zeigen eine vielfältige heimat- und volkskundliche Sammlung.

Aktiv und Natur

Der Niederrhein - interessante Kultur und eine abwechslungsreiche Landschaft. Hier gibt es viele ausgewiesene Radwege wie z.B die Fietsallee am Nordkanal, die Via Romana oder die NiederRheinroute.

Kloster Kamp bei Kamp-Lintfort wurde 1123 als erstes Zisterzienserkloster auf deutschem Boden gegründet. Bekannt wurde es vorrangig durch die Legende, dass sein wunderschöner Terrassengarten Friedrich I. als Vorlage für Sanssouci diente.

Städte und Kultur

Zahlreichen Schlösser und Museen - Der Niederrhein bietet für jeden Geschmack etwas. Die schönen Schlössern Wasserschloss Dyck in Jüchen und Schloss Moyland in Bedburg-Hau sollten als Ausflugsziel am Niederrhein geplant sein.

In die Pedale treten und auf Schienen fahren, diese besondere Fortbewegung ist zwischen Kraneburg und Kleve sowie zwischen Kranenburg und Groesbeek möglich.

Sport, Fun & Action

Ob River Rafting, Skifahren in Neuss, paddeln auf der Niers oder Go-Kart fahren in Kaarst – am Niederrhein ist einfach alles möglich.

Hof-Tipps

neuebilderdrostenhof026   Rees

Drostenhof
Rees, Nordrhein-Westfalen

bis

5,9 (10 )

ab 38 € pro Nacht  

Details
Bossenhof-Haus   Sonsbeck

Bossenhof
Sonsbeck, Nordrhein-Westfalen

ab 27 € pro Nacht  

Details
014   Xanten

Weidenhof
Xanten, Nordrhein-Westfalen

ab 44 € pro Nacht  

Details
Ferienhaus   Sonsbeck

Hallmannshof
Sonsbeck, Nordrhein-Westfalen

4,8 (3 )

ab 57,50 € pro Nacht  

Details
Gästehausansicht 2012   Sonsbeck

Ferienhof Schattmann
Sonsbeck, Nordrhein-Westfalen

ab 36 € pro Nacht  

Details
Enkenshof   Nettetal - Leuth

Enkenshof
Nettetal - Leuth, Nordrhein-Westfalen

n.t. bis

ab 50 € pro Nacht  

Details
19985   Uedem

Poenenhof
Uedem, Nordrhein-Westfalen

ab 8 € pro Nacht  

Details