Das Eichsfeld in Thüringen

Natur und Traditionen mit herrlichen Wanderrouten im Eichsfeld erkunden

Im Nordwesten des Freistaats Thüringen, an der Grenze zu Niedersachsen und Hessen, liegt das Eichsfeld. Gut ausgeschilderte Rad- und Wanderwege führen durch die nördliche Region des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal mit malerischen Buchenwäldern und ausgedehntem Grünland. Die Dieteröder Klippen, das Ohmgebirge, die Hauröder Klippen, sowie der obere und der untere Dünweg garantieren überwältigende Ausblicke auf das Eichsfeld. Malerische Dörfchen mit ihren barocken Kirchen laden zum Verweilen ein und bieten wunderbare Fotomotive.

Von der einstigen innerdeutschen Grenze, die das Eichsfeld durchschnitt, sind entlang des Grünen Bandes noch Zeugnisse zu sehen. Von Teistungen führt ein acht Kilometer langer Fußweg über den ehemaligen Grenzstreifen, der ein Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen darstellt. Das Grenzmuseum Schifflersgrund und das Grenzlandmuseum Eichsfeld in Teistungen informieren anschaulich über die Geschichte des geteilten Deutschlands.

Für alle, die das Eichsfeld einmal komplett umrunden wollen, bietet der gut ausgeschilderte Eichsfeldwanderweg über 280 Kilometer Länge mit 13 Etappen wunderschöne und abwechslungsreiche Routen. Ein besonderes Erlebnis ist die gläserne Aussichtsplattform “Skywalk” in Sonnenstein. Der gläserne Steg führt Mutige über eine Klippe und schenkt einen fantastischen Rundum-Panorama Blick. Ein weiterer Höhepunkt im Eichsfeld ist die Teufelskanzel, 300 m oberhalb von Lindewerra. Der Aufstieg belohnt mit einem herrlichen Blick auf die in Hufeisenform fließende Werra.

Von der Teufelskanzel im Eichsfeld genießt man einen herrlichen Blick auf die Werraschleife und das Stockmacherdorf Lindewerra.

Bauernhöfe und Ferienwohnungen im Eichsfeld

Hof-Tipps

Hofansicht mit Reitern   Büttstedt

Ferienhof "Struther Tor"
Büttstedt, Thüringen

n.t. bis
2 x F
1 x Nicht klassifiziert

5,7 (104 )

ab 65 € pro Nacht  

Details
Luftaufnahme   Uder

Bildungs- & Ferienstätte Eichsfeld
Uder, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

4,0 (3 )

ab 37,50 € pro Nacht  

Details
Wohnzimmer mit Terrasse   Sonnenstein - OT Holungen

Ferienhaus "Am Sonnenstein"
Sonnenstein - OT Holungen, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

ab 56 € pro Nacht  

Details
Haus Döring   Uder

Haus Döring
Uder, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

ab 30 € pro Nacht  

Details
Gut Breitenbich   Anrode - OT Zella

Urlaub auf Gut Breitenbich
Anrode - OT Zella, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

ab 70 € pro Nacht  

Details
Hof Sickenberg   Asbach-Sickenberg - OT Sickenberg

Hof Sickenberg
Asbach-Sickenberg - OT Sickenberg, Thüringen

P

6,0 (5 )

 

Details

Entdecken Sie fantastische Burgen mit zahlreichen Attraktionen

Hier schlägt das Herz von kleinen und großen Rittern schneller: zum Mittelalterfest auf der Burg Hanstein mit aufregenden Ritterspielen oder auf Burg Bodenstein bei Worbis mit extra vielen Angeboten für Familien. In malerischer Umgebung erbaut und gut restauriert, lässt sich dort eine echte Zugbrücke und das mittelalterliche Verlies bestaunen oder die Burganlage erkunden. Der Spielplatz, der Rosengarten im Burggarten, eine kleine Saunawelt oder kulinarische Leckereien sind bei den Gästen sehr beliebt. Wen es interessiert, wie in frühen Zeiten außerhalb der Burg gelebt wurde, kann sich in der Heimatstube Küllstedt einen Eindruck davon verschaffen. Im alten Wasserturm in Fürstenhagen erleben Sie über 4 Etagen eine ganz besondere Vorstellung des Naturpark Eichsfeld. Das dazugehörige Baumhaus und der Wald-Erlebnispfad sind eine Attraktion für die ganze Familie. Wenn es im Sommer zu heiß wird: Abkühlung finden Urlaubsgäste in den Schwimmbädern des Eichsfeldes, zum Beispiel im Seeburger Seeschwimmbad.

Burg Hanstein in Fürstenhagen im Eichsfeld

Erleben Sie tierisch gute Momente mit Affen, Bären und Pferden

Im Alternative Bärenpark in Worbis im Thüringer Eichsfeld finden Bären, die nichtartgerecht gehalten wurden, ein neuen Zuhause in freier Natur.

Wer kennt es nicht - das berühmte KiKa-Baumhaus? Hier, im Heinz-Sielmann-Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen können Sie es besichtigen und nebenbei gibt es ganz viel zu entdecken: den Naturehrpfad, das Reptilien-Freigehege und einen Öko-Bauernhof. Wer Tiere mag, wird im Bärenpark in Worbis mächtig staunen. Das in Deutschland einzigartige Tierschutzprojekt kümmert sich um ehemalige Zirkusbären und einen Rudel Wölfe. Sie können in ihrer natürlichen Umgebung mit viel Freiraum leben und von Besuchern bestaunt werden. Für alle Pferdefans bietet das Ferienparadies Pferdeberg bei Duderstadt mit Streichelzoo und Ponyreiten viele Möglichkeiten, eine wunderbare Zeit mit den Tieren zu verbringen. Ganz nah dran an den Tieren sind die Besucher im Erlebnispark Straußberg. Ein bergiger Waldweg führt durch die Lebenswelt von freilaufenden Lemuren, Berberaffen und Kängurus. Direkt am Affenwald gelegen, sorgt eine kleine Sommerrodelbahn mit engen Kurven und rasanten Geraden für jede Menge Spaß. Für die kleinen Gäste gibt es im Märchenpark der Gebrüder Grimm in Heilbad Heiligenstadt viele bekannte Märchenfiguren zu entdecken und zu bestaunen.

Familienausflüge in einer Region mit viel Tradition und Religion

Genießen Sie kulinarische Besonderheiten, wie die Eichsfelder Stracke und den Feldgiecker oder in den Hof-Cafés selbstgemachten Thüringer Schmandkuchen.
In Kirchen und Kapellen, bei Wallfahrten und Prozessionen zeigt sich die starke Bindung der Eichsfelder an ihrem katholischen Glauben. So verbindet der Pilgerweg Loccum-Volkenroda die ehemaligen Zisterzienserklöster Loccum in Niedersachsen und Volkenroda in Thüringen. Weitere Pilgerorte sind der Hülfensberg mit dem Franziskanerkloster, Kapelle Klüschen Hagis sowie Etzelsbach.

Eine unvergessliche Reise durch die abwechslungsreiche Eichsfelder Natur erleben Sie mit der Fahrrad-Draisine auf der Eichsfelder Kanonenbahn. Treten Sie gemeinsam in die Pedale und Sie erreichen bereits nach wenigen Metern das Lengefelder Viadukt in 24 m Höhe. Der Ententunnel, den Sie anschließend passieren, ist nur einer von 4 Tunneln auf der 10 km langen Strecke. Auf einer Drehscheibe wird gewendet und zurück geht es rasant bergab. 

Blick von Burg Hanstein in Fürstenhagen ins Eichsfeld