Urlaub in der Lüneburger Heide in Niedersachsen

Entspannung pur in der Lüneburger Heide auf dem Bauernhof

Viele denken beim Begriff Lüneburger Heide an die Heideblüte im August und September, aber die Lüneburger Heide bietet viel mehr als das. Das ganze Jahr über ist die weitläufige Heidelandschaft hervorragend geeignet für Wanderungen, Radtouren und Ausritte in wunderschöner Landschaft. Kutschenbetriebe bieten Fahrten durch die ruhige Umgebung an, kleine Cafés und Gasthöfe bieten Pausenmöglichkeiten bei Kaffee und Kuchen an. Zur Beweidung dieser Kulturlandschaft werden seit jeher die Heidschnucken eingesetzt – ohne sie würde der besondere Bewuchs bald verdrängt.

Dabei  ist Heide nicht gleich Heide. Die charakteristische Heidefläche hat nur einen geringen Anteil an der Gesamtfläche der Region. Kiefernwälder, Moore und landwirtschaftliche Flächen dominieren das Landschaftsbild zwischen Aller und Elbe weit häufiger. Doch auch hier fehlt es nicht an Ausflugszielen.

So lohnt sich ein Besuch der historischen Salzstadt Lüneburg, die der Region den Namen gab. Das Altstadtviertel mit den engen Gassen und liebevoll restaurierten Häusern zeugt von vergangenen Zeiten. Und auch die Residenzstadt Celle mit dem Schloss im Stil der Weser-Renaissance ist sehenswert. Eine Kuriosität ist der Bahnhof der Stadt Uelzen: Der bekannte Künstler Hundertwasser hat hier gewirkt und einen besonderen Blickpunkt gesetzt.

Die jüngeren Besucher der Lüneburger Heide hingegen zieht es sicher in einen der Vergnügungsparks. Ob Heidepark Soltau mit Riesenachterbahn, Weltvogelpark Walsrode oder der Serengetipark Hodenhagen: Spaß und Abenteuer sind vorprogrammiert. Rund um die schönsten Ziele in der Lüneburger Heide stehen für Einzelreisende, Paare, Familien mit Kindern bis hin zu Gruppen viele Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Appartements auf den Bauernhöfen zur Verfügung.

Urlaub Tipps

Mutterkühe mit ihren Kälbern   Wietzendorf - Meinholz

Leverenzhof
Wietzendorf - Meinholz, Niedersachsen

1 x

ab 80 € pro Nacht  
Luftbild des Hofes   Visselhövede - Lehrden

Der Kreger's Hof
Visselhövede - Lehrden, Niedersachsen

1 x

ab 40 € pro Nacht  
Imkershof   Schneverdingen - Surbostel

Imkershof
Schneverdingen - Surbostel, Niedersachsen

1 x

ab 53 € pro Nacht  
Unser Turmberg   Bispingen

Hof Bockelmann
Bispingen, Niedersachsen

2 x

ab 60 € pro Nacht  
schlaffass   Walsrode

Ferienhof Spöring
Walsrode, Niedersachsen

3 x

ab 50 € pro Nacht  
Ferienhof Drewes   Hanstedt - Ollsen

Ferienhof Drewes
Hanstedt - Ollsen, Niedersachsen

2 x

ab 50 € pro Nacht  
spielplatz   Wietzendorf

Ferienhof Stegen
Wietzendorf, Niedersachsen

bis
2 x
4 x

ab 60 € pro Nacht  
Hof Meinerdingen   Walsrode

Ferienhof Meinerdingen GbR
Walsrode, Niedersachsen

1 x

ab 25 € pro Nacht  
Hofeinfahrt   Oldendorf/Luhe

Appartment & Ferienpension Lindenhof
Oldendorf/Luhe, Niedersachsen

bis
1 x
1 x

Details
Backhaus   Bomlitz-Bommelsen

Beitjers Hof
Bomlitz-Bommelsen, Niedersachsen

1 x

ab 55 € pro Nacht  
hausansicht   Walsrode

Der Alps Hof
Walsrode, Niedersachsen

1 x

ab 75 € pro Nacht  
Ferienhof Knoop   Celle - OT Altenhagen

Ferienhof Knoop
Celle - OT Altenhagen, Niedersachsen

4 x

ab 65 € pro Nacht  
Auf dem Spielplatz   Walsrode

Gut Grasbeck
Walsrode, Niedersachsen

1 x

ab 80 € pro Nacht  
Albers` Rosenhof   Bispingen

Albers Rosenhof
Bispingen, Niedersachsen

bis
4 x
2 x

Details
Ferienhausansicht   Südheide-Lutterloh

Hof Meyer
Südheide-Lutterloh, Niedersachsen

1 x

ab 35 € pro Nacht  
Unter der Linde vor dem Gästehaus   Bispingen - Volkwardingen

Ferienhof Cohrs
Bispingen - Volkwardingen, Niedersachsen

1 x

ab 58 € pro Nacht  

Die Südheide

Die Region mit unberührter Natur rund um Celle mit dem Schloss und Gifhorn mit dem Mühlenmuseum ist ideales Terrain für Ihren Entspannungsurlaub.

Von Ihrem Ferienhof aus lohnt ein Tagesausflug nach Hannover, z.B. in die Herrenhäuser Gärten, Zoo oder ins Niedersächsische Landesmuseum. Die Messe Hannover ist schnell zu erreichen, daher nutzen Messegäste aus Hannover diese Region gern für die Übernachtung. Wer sich für alte bäuerliche Tradition interessiert sollte dem Museumsdorf Hösseringen einen Besuch abstatten und das Mühlenmuseum bei Gifhorn einplanen.

Freizeitreiter wissen den weichen Heidesandboden für ihre Pferde zu schätzen und können kilometerweite Ausritte auf bereitbaren Wegen unternehmen. Weltbekannte große Ereignisse sind die Hengstparaden in Celle.

Auf den Bauernhöfen in der Südheide werden oftmals die leckeren Heidekartoffeln angebaut, auf manchen Urlaubsbauernhöfen dürfen Sie beim Kartoffelernten mitmachen. Die großen Heidehöfe in der Südheide haben für ihre Gäste großzügige Ferienwohnungen und Ferienhäuser ausgebaut. Etliche Höfe bieten zudem ihren Gästen Fahrradverleih an, denn auch Fahrradwege sind im Naturpark Südheide gut ausgebaut. Überhaupt werden Gäste von der unberührten Natur begeistert sein.

Verbringen Sie Ihren nächsten Landurlaub doch in der Südheide, nordöstlich von Hannover rund um die Städte Celle, Gifhorn und dem bekannten Heideort Hermannburg. Ausgedehnte, wildreiche Wälder mit noch verbliebenen Heideflächen entlang des kleinen Heideflusses Örtze oder der Aller, bis nach Bad Fallingbostel und im Süden von Soltau umfasst dieses Gebiet. Bekannte kleine Heidedörfer sind Hankensbüttel mit dem Otterzentrum, Müden an der Örtze oder Unterlüß und Eschede.

Die Südheide gehört zur großen, bekannten Region der Lüneburger Heide mit idealen Wandermöglichkeiten. Wenn die Heidjer zu Heideblütenfeste einladen, kommt auch die Zeit der Pilz- und Beerensammler. Wem Geduld oder Zeit zum Selbstsammeln fehlen, der kann bei Bauern und Verkaufsständen an den Verkehrswegen Feines aus der Heide mit nach Hause nehmen.

Die Nordheide vor den Toren Hamburgs

Dieser wunderschöne Landstrich, leicht hügelig und abwechslungsreich durch Wald- und Heidegebiete ist ideal für ausgedehnte Wanderungen. Ein würziger, typischer Heide- und Moorgeruch lässt Natur auch besonders mit der Nase erspüren.

Erfreulich nach einer langen Wanderung ist ein Besuch in den Gasthäusern der Nordheide. Genießen Sie dort ein leckeres Wildgericht, ein saftiges Heidschnuckengulasch und dazu den passenden Heidelikör. Besonders nachmittags zur Kaffeezeit empfiehlt sich ein Besuch im Bauernhofcafe - dort sollte man unbedingt die Buchweizentorte probieren. Die Nordheide hat zudem zahlreiche Freizeitaktivitäten zu bieten, ob der weitbekannte Heidepark in Soltau, der Snow-Dome in Bispingen oder der Wildpark Lüneburger Heide oder auch das Museumsdorf Kiekeberg.

Zahlreiche Urlaubsbauernhöfe bieten Ihnen gut ausgestattete Ferienwohnungen oder auch Gästezimmer mit Frühstück in der Nordheide an. Reiterhöfe, Urlaubshöfe und ländliche Pensionen, auch Bauernhofcafes und Direktvermarkter sind hier in der Nordheide zu finden und haben ein vielseitiges Angebot parat.

Die Nordheide ist zu jeder Jahreszeit interessant für Ihren Urlaub, ob zur typischen Heideblüte im August und September, wenn die Erika im zarten Lila den weiten Teppich ausbreitet oder auch im Frühjahr, wenn alles sprießt und grün wird und die vielen Birken und Wacholder aus dem Winterschlaf erwachen. Im Herbst ist die Nordheide durch die Laubwälder eine bunte Augenweide und im Winter, bei hartem Frost, Rauhreif und Schnee kann die Nordheide gut für lange Winterspaziergänge genutzt werden.

Die Ostheide: ein wunderschönes großes Waldgebiet bis in die Göhrde

Kleine Heideflächen, z. B. die Ellerndorfer Wacholderheide, eingebunden in eine hügelige Kulturlandschaft, bieten den Urlaubsgästen ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Heideurlaub am Naturpark Lüneburger Heide.

Große Bauernhöfe bieten hier am Naturpark Lüneburger Heide gut ausgestattete Ferienwohnungen und Ferienhäuser an. Wer sich verwöhnen lassen will, findet auch liebevoll hergerichtete Gästezimmer und bucht dazu Frühstück oder Halbpension. Hier in der Ostheide werden auf den Bauernhöfen oftmals Kartoffeln angebaut, daher können Sie bei örtlichen Gastwirten leckere Kartoffelgerichte genießen. Wer einen Kurlaub buchen möchte finden ideale Voraussetzungen in Bad Bevensen mit dem Jod- Sole- Thermalbad.  Im Spätsommer und im Herbst sind die weiten Waldgebiete ideal zum Pilze sammeln. Ihre Urlaubsbauern und Urlaubsbäuerinnen zeigen Ihnen in Pilzseminaren und Pilzwochenenden, welche Pilze genießbar sind und wie Sie aus Ihren Funden leckere Gerichte zaubern können. Bäuerliche Tradition lässt sich im Museumsdorf Hösseringen erleben, dazu gibt es auch kleine heimliche Highlights, z. B. das Treckermuseum. Auch das Kloster Ebstorf ist ein historisch interessanter Ort, den Sie mit ins Programm einplanen können.

Ostheide: so wird oftmals die Region rund um Uelzen, Bad Bevensen bis an die Elbe im Landkreis Lüchow-Dannenberg genannt. Von Bad Bevensen aus beginnt das große Waldgebiet der Göhrde. Kilometerweit lassen sich hier Wanderungen unternehmen und abenteuerlich erkunden. Sehenswert ist der Hundertwasser Bahnhof in Uelzen. Die östliche Lüneburger Heide wird von Urlaubsgästen gern als Standort genutzt um Ausflüge an die Elbe bei Dahlenburg, in das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalauen, zur Dömitzer Brücke, nach Hitzacker mit dem sommerlichen Musiktagen oder nach Lüneburg zu unternehmen. In Lüneburg zeigen prächtige Kaufmannshäuser mit ihren charakteristischen Giebeln ihr Gesicht. Von der Ostheide aus ist auch Hamburg schnell zu erreichen.

Der Heide-Park in Soltau - das Familienerlebnis in Norddeutschland

Inmitten der Lüneburger Heide, in der schönen Stadt Soltau, wurde 1978 ein neuer Freizeitpark eröffnet, der mittlerweile der größte Freizeitpark in Norddeutschland ist. Auf über 850.000 m² bieten mehrere Themenbereiche der ganzen Familie Abwechslung.

Dazu laden die prächtigen Parkabschnitte ein zu langen Spaziergängen, auf denen man in den zahlreichen Gaststätten Pause machen kann. Mehrmals täglich finden Live-Shows statt, wie die Piratenshow, Maya-Show oder die Hallo-Spencer-Show. Dabei kann man auch die gesamte Bandbreite der Geschwindkeiten erleben. Während die Holzachterbahn Colossus mit 123 km/h unterwegs ist kann man in der Panaromabahn bei Schrittgeschwindkeit den Park von oben besichtigen. Die Themenparkteile "Piraten-Bucht", "Maya-Tal" und das "Lucky-Land" erwarten Gäste mit speziellen Unterhaltungs- und Fahrgeschäften. Der Heide-Park ist sehr gut mit dem Auto zu erreichen, er liegt direkt an der A7, Abfahrt Soltau-Ost und bietet viele parknahe Parkplätze. Aber auch mit Bus oder Bahn ist der Freizeitpark gut zu erreichen. Für Familien, die den Park an mehreren Tagen besuchen wollen, bieten sich Jahreskarten an. Wir wünschen schon jetzt viel Spaß und Abenteuer beim Besuch des Heide-Parks.

NULL

Der Heide-Park Soltau bietet dem Besucher mit der Achterbahn "Colossus" die höchste Holzachterbahn Europas, aber auch der Freifallturm "Scream" ist mit 103 m Gesamthöhe bei einer Freifallhöhe von 71 m zur Zeit der höchste in der ganzen Welt. Dazu gibt es mehrere Wildwasserbahnen, Achterbahnen mit und ohne Loopings, einer Bob-Bahn. Weitere Attraktionen sind verschiedene Fahrmöglichkeiten, von Oldtimern über Bootsfahrten, Riesenrad, Aussichtsturm bis hin zur Panoramabahn.