Welterberegion Wartburg Hainich

Urlaub zwischen Wartburg und Hainich

Dort, wo Kultur, Natur und zwei UNESCO Welterbestätten aufeinandertreffen, finden Sie die Region rund um Thüringens einzigen Nationalpark, den Hainich. Mystische Wege und wunderschöne Flussauen rechts und links von Werra und Unstrut laden zum Wandern und Radfahren ein.

Sanfte Höhenzüge verbinden historische Städte wie Eisenach, Gotha, Bad Langensalza, Mühlhausen, Creuzburg und Treffurt. Auf den Höhen ragen zahlreiche sagenumwobene Schlösser, Burgen, Kirchen und Klöster hervor. Entlang einem der schönsten deutschen Wasserwanderflüsse schlängeln sich Städte und Dörfchen mit wunderschönen Fachwerkhäusern, stolze Burgen, blumige Auen und grüne Wälder. Lassen Sie sich von der romantischen Kulisse auf dem Werratal-Radweg und dem Werra-Burgen-Steig verzaubern. Entspannung erleben Sie in den liebevoll geführten Thermen der Wartburg Hainich Region. Die Friederiken Therme in Bad Langensalza, die Thüringentherme in Mühlhausen und das historisch wertvolle Jugendstilbad in Gotha freuen sich auf Ihren Besuch.

Der Nationalpark Hainich gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe.

Bauernhöfe und Ferienwohnungen zwischen Wartburg und Nationalpark Hainich

Hof-Tipps

Swimmingpool   Mühlhausen - OT Görmar

Landferienhaus "Pension Erika"
Mühlhausen - OT Görmar, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

4,8 (18 )

ab 41 € pro Nacht  

Details
Ferienhaus für 4 Personen   Hörselberg-Hainich - OT Hütscheroda

Ferienhäuser & Hotel „Zum Herrenhaus“
Hörselberg-Hainich - OT Hütscheroda, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

4,2 (21 )

ab 58 € pro Nacht  

Details
Hofansicht vom Guthof Bahner   Nazza

Gutshof Bahner
Nazza, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

ab 85 € pro Nacht  

Details
Hof 1   Bad Langensalza - OT Nägelstedt

Bauernhof am Stiftsgut
Bad Langensalza - OT Nägelstedt, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

5,9 (2 )

ab 40 € pro Nacht  

Details
Gut Breitenbich   Anrode - OT Zella

Urlaub auf Gut Breitenbich
Anrode - OT Zella, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

ab 70 € pro Nacht  

Details
Pferde   Creuzburg

Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn
Creuzburg, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

5,2 (18 )

ab 55 € pro Nacht  

Details
Hofansicht   Hörselberg-Hainich - OT Hütscheroda

Ferienhof am Biberbach
Hörselberg-Hainich - OT Hütscheroda, Thüringen

2 x F

6,0 (86 )

ab 74 € pro Nacht  

Details
Sandgut Mihla im Werratal   Mihla

Sandgut Mihla
Mihla, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

5,0 (2 )

ab 31 € pro Nacht  

Details
Reiturlaub auf dem Gefildehof Eisenach   Eisenach

Gefildehof
Eisenach, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

5,4 (30 )

ab 37 € pro Nacht  

Details
Unser Hof   Frankenroda

Landgasthof & Reiterhof Probstei Zella
Frankenroda, Thüringen

2 x F
P

5,0 (51 )

ab 48 € pro Nacht  

Details
Waldgasthof "Hainich Haus"   Kammerforst

Waldgasthof "Hainich Haus"
Kammerforst, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

ab 69 € pro Nacht  

Details
WaldResort aus der Vogelperspektive   Weberstedt

WaldResort am Nationalpark Hainich
Weberstedt, Thüringen

6 x F

ab 99,50 € pro Nacht  

Details
Spielplatz im Hof   Tottleben

Reiterhof am Hopfenberg
Tottleben, Thüringen

1 x Nicht klassifiziert

ab 50 € pro Nacht  

Details

Romantische Parkanlagen und kulturelle Kostbarkeiten

Der Japanische Garten in Bad Langensalza ist einer von acht Themengärten.

Die großartigen Kulturdenkmäler der Region Wartburg und Hainich kennzeichnen die historische Bedeutung der deutschen Geschichte. Das bekannteste Denkmal ist die UNESCO Weltkulturerbestätte Wartburg, wo Martin Luther die Bibel ins Deutsche übersetzte. Das Schloss Friedenstein in Gotha zählt zum größten Schlossbau Deutschlands aus dem 17. Jahrhundert. Es beherbergt eine Vielzahl von Kunstsammlungen großer Künstler und Museen, darunter das Herzogliche Museum. Der angrenzende reizvolle Schlosspark sowie die Orangerie verführen bei einem Spaziergang zum romantischen Schwelgen.

Die Themengärten von Bad Langensalza, mit dem Rosengarten und dem Japanischen Garten sowie das Friederikenschlösschen im Kurpark Bad Langensalza lassen das Herz aufleben. Unweit entfernt zeigt Ihnen die UNESCO Weltnaturerberegion Hainich vom Baumkronenpfad aus, welch schönen Charme die baumreiche Region versprüht. Auf Augenhöhe mit den Baumwipfeln laufen Sie die Hängebrücken entlang durch den Urwald Thüringens. Der Aussichtsturm ermöglicht einen Blick über die gesamte Region, das Thüringer Becken, den Thüringer Wald und den Harz.

 

 

Urlaub mit Kindern im Hainich

Für den Familienurlaub gibt es in der Hainich Region viele abwechslungsreiche Ausflugsziele. Der Nationalpark ist ein Märchenwald im Hainich-Urwald. Wer ihn betritt und dem MärchenNaturPfad Feensteig folgt, darf sich auf wundersame Momente freuen. Mitten im tiefen und dunklen Urwald tut sich unerwartet eine wunderbare Lichtung auf. Verzauberte Waldriesen, sprechende Raben, Wurzelzwerge, weiße Frauen im Nebel, wispernde Zweige und gute Feen geistern dort umher.

Kinder, die sich gerne richtig austoben möchten, finden im Wildkatzenkinderwald ausreichend Platz und Möglichkeiten. Der Spielplatz für große und kleine Kinder überrascht mit besonderen Stationen. Wo versteckt sich die scheue Wildkatze? Wie lebt sie? Bei einer Führung im Wildkatzendorf Hütscheroda erfahren Sie mehr.
Etwas nördlicher liegt der Kletterwald Hainich am Reckenbühl in Kammerforst. Für kleine und große Waghalsige bietet er Kletterspaß an frischer Luft im schönen Hainich-Urwald. Die Kindererlebniswelt Rumpelburg in Bad Langensalza ist ein Indoor- und Outdoorspielplatz der besonderen Art.

Im Nationalpark Hainich lebt die scheue Wildkatze, die Sie im Wildkatzendorf Hütscheroda beobachten können.

Zeitzeugen der Geschichte in der Hainich Region

In der Thomas-Müntzer-Stadt Mühlhausen ist die Stadtmauer fast vollständig erhalten und der Historische Wehrgang begehbar.

Wer von der Wartburg in die Hainich Region reist, kommt an Creuzburg nicht vorbei. Creuzburg ist eine kleine Ortschaft mit 1000-jähriger Geschichte. Die historische Werrabrücke bei Creuzburg in Thüringen bildet als architektonisches Ensemble mit der Liboriuskapelle, einer ehemaligen Wallfahrtskirche, und der Burg Creuzburg das Wahrzeichen von Creuzburg.

Mühlhausen liegt nahe des Nationalpark Hainich und ist für sein reichhaltiges historisches Erbe bekannt. Nach Erfurt war Mühlhausen die zweitmächtigste Stadt im Thüringer Raum. Johann Sebastian Bach und Thomas Müntzer lebten und wirkten hier. Elf mittelalterliche Kirchen sowie Bürger- und Fachwerkhäuser aus dem 16. bis 18. Jahrhundert prägen das Stadtbild und bereichern Mühlhausen. Die sanierten Gebäude lassen den alten Glanz der früheren Freien Reichsstadt erahnen. Ein Rundgang über den Historischen Wehrgang, der Besuch der Bachkirche Divi-Blasii und der Marienkirche Mühlhausen bieten imposante Eindrücke aus geschichtlicher und baulicher Perspektive. Die Stadtmauer ist nahezu vollständig erhalten und bis heute begehbar.