Urlaub in Anhalt-Dessau-Wittenberg

Natur und Kultur zwischen Dessau und Wittenberg

Die Region Anhalt-Dessau-Wittenberg erstreckt sich vom Herzen Sachsen-Anhalts bis nach Brandenburg und begeistert mit landschaftlicher Vielfalt und malerischen Städten. Drei geschützte Naturparks beherbergen sanfte Hügel, schlängelnde Flüsse und klare Seen und laden zu zahlreichen Aktivitäten in der Natur ein.
Der Naturpark Dübener Heide zwischen den Flüssen Elbe und Mulde ist geprägt von traumhaften Wasserlandschaften inmitten des größten Mischwaldes Mitteldeutschlands. Hier können außerdem das Wasserschloss Reinharz und die zwei Kurbäder Bad Schmiedeberg und Bad Düben besucht werden. Nördlich der Elbe im Naturpark Fläming wechseln sich grüne Wiesen mit dichten Wäldern ab. Entlang der Saale zwischen den Städten Halle und Bernburg liegt der Naturpark Unteres Saaletal. Geprägt durch markante Felshänge und idyllische Auenlandschaften wartet die Gegend darauf erkundet zu werden.

Das Lutherhaus in Wittenberg ist das Wohnhaus Martin Luthers und seiner Frau Katharina von Bora. Heute ist es das größte Museum zur Reformationsgeschichte der Welt.

UNESCO-Welterbe-Stätten Dessau und Wittenberg

Das Biosphärenreservat Mittelelbe ist Heimat des vom Aussterben bedrohten Elbebibers und ein einzigartiges UNESCO-Weltnaturerbe. Entlang artenreicher Wälder und Wiesen schlängelt sich die Elbe durch die abwechslungsreiche Landschaft. Zahlreiche Exkursionen und Veranstaltungen bringen Besuchern den Reiz und die Besonderheit des Gebietes nahe und versprechen Spaß und Abenteuer für die ganze Familie.

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz ist eine unvergleichliche Kulturlandschaft und lädt während eines Urlaubs in Sachsen-Anhalt zu Wanderungen, Radtouren und Gondelfahrten ein.

Die Parklandschaften und Schlösser des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches sind ebenfalls UNESCO-Welterbe mit unvergesslicher Kulturlandschaft. Beeindruckende Architektur im Einklang mit der Natur und deren Wiesen, Wäldern, Seen und Flüssen laden zu Wanderungen und Radtouren, Reitausflügen oder Gondelfahrten ein.

Malerisch an der Elbe liegt die Lutherstadt Wittenberg, in der Martin Luther lebte, lehrte und die Welt durch die Reformation grundlegend veränderte. Das UNESCO-Welterbe, die Luthergedenkstätten zeugen vom Wirken des Reformators. Das Bauhaus in Dessau-Roßlau, eine weitere UNESCO-Stätte, revolutionierte seinerzeit das künstlerische und architektonische Denken und bildet auch heute noch in Design und Architektur aus.