AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Landtourismus Marketing GmbH als Betreiber der Internetseite www.landsichten.de (paßt das noch?)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN


1. Inhalt der Vereinbarung
(1) Die Landtourismus Marketing GmbH (LTM) übernimmt die Vermittlung der landtouristischen Angebote auf www.landsichten.de.
(2) Verträge über die vermittelten Leistungen kommen ausschließlich zwischen dem Anbieter und dem jeweiligen Gast zustande.
(3) Der Anbieter hat über die regeläßige Datenpflege sowie über die Qualität des eigenen Angebots direkten Einfluss auf denVermarktungserfolg seines Angebotes.
2. Datenschutz und Rechte an den Daten
(1) Der Anbieter verpflichtet sich, die erhaltenen Zugangsdaten für den Login-Bereich (Benutzernamen, Passwort) sowie die darin enthaltenen Informationenvertraulich zu behandeln und unbefugten Dritten nicht zugänglich zu machen.
(2) Die LTM als Betreiber der Plattform verpflichtet sich, die vom Anbieter hinterlegten Daten nur im datenschutzrechtlich zul ssigen Rahmen bzw. imRahmen der mit dem Anbieter getroffenen Vereinbarungen zu nutzen. Die Verarbeitung,  bertragung und Speicherung s mtlicher Daten entspricht den gesetzlichen Anforderungen an den Datenschutz und dem aktuellen Stand der Technik der Datensicherheit.
(3) Sämtliche personenbezogenen Buchungsdaten sowie die Inhalte des Adressbuchs und der Dateiverwaltung werden von der LTM streng vertraulich behandelt und nur für Zwecke der Vertragsdurchführung verwendet. Der Anbieter stimmt zu, dass durch das System vollständig anonymisierte Daten zu statistischen Zwecken verwendet werden k nnen.
(4) Die Rechte an allen vom Anbieter gelieferten oder selbst eingespeisten Texte, Bilder, Videos, Logos, Daten und an sonstigem schutzfähigen Material verbleiben grundsätzlich bei dem Anbieter
(5) Der Anbieter stimmt zu, dass die von ihm eingestellten Texte, Daten, Bilder und Videos zur Vermarktung seiner Angebote auch zur Ausspielung auf externen Vertriebsplattformen oder so genannten „social media“-Anwendungen im Zusammenhang mit der Bewerbung des Betriebes verwendet
werden dürfen. Diese Informationen dürfen auch für Marketing-, Statistik- und Vertriebszwecke durch die LTM genutzt werden.
(6) Der Anbieter haftet für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von ihm eingebrachten Daten und Texte. Er stellt sicher, dass alle von ihm eingebrachtenTexte, Bilder, Logos, Daten und sonstiges schutzfähiges Material frei von Rechten Dritter sind, bzw. dass die Verwendung und Nutzung durch den
Rechtsinhaber gestattet wurde. Abgebildete Personen haben ihr Einverst ndnis an der Verwendung zum vorliegeden Zweck erteilt. Weiterhin stellt der Anbieter sicher, dass die Inhalte der über einen Link verbundenen betriebseigenen Internetseite keine Rechte Dritter verletzen und nicht in sonstiger
Weise rechtswidrig sind. Der Anbieter stellt die LTM von diesbezüglichen Rechtsansprüchen Dritter frei.


3. Zahlungsmodaliäten
(1) Ihr Onlineauftritt (dabei sein): Der Beitrag wird monatlich abgerechnet und ist nach Rechnungsstellung ohne Abzug sofort zur Zahlung fällig.
(2) Premium bzw. Premium-Plus: Das gewählte Zusatz-Paket ist als Jahresbeitrag für das laufende Kalenderjahr nach Rechnungsstellung
ohne Abzug zur Zahlung fällig.
(3) Bei nicht fristgerechter Zahlung wird der Portal-Eintrag bis zur Begleichung des Rechnungsbetrages gesperrt.
(4) Die LTM ist berechtigt, die jeweiligen Paketpreise unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist von mindestens vier Monaten mit Wirkung für das nächste Kalenderjahr anzupassen. Die Ankündigung wird dem Anbieter in diesen Fällen in Textform mitgeteilt. Macht der Anbieter nicht von seinem Kündigungsrecht nach Ziffer 5 (2) Gebrauch, so tritt die Anpassung der Paketpreise im nächsten Kalenderjahr in Kraft.


4. Haftung
(1) Für Schäden haftet die LTM nur, wenn sie eine wesentliche Vertragspflicht schuldhaft verletzt hat, wenn der Schaden auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz der LTM beruht. Eine verschuldensunabhängige Haftung ist ausgeschlossen.
(2) Die LTM als Betreiber der Internetplattform ist Reisevermittler und haftet nicht für Ansprüche, die sich gegen den Anbieter richten.


5. Vertragslaufzeit und Kündigung
(1) Der Vertrag tritt mit Unterzeichnung in Kraft und läuft auf unbestimmte Zeit, jedoch mind. ein volles Kalenderjahr.
(2) Der Vertrag kann schriftlich mit einer Frist von drei Monaten zum Jahresende gekündigt werden.
(3) Das Recht zur au erordentlichen, fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt für beide Vertragspartner unberührt. Der Anbieter hat in diesem Fall kein Recht auf Rückerstattung bereits bezahlter Beitr ge. Ein wichtiger Grund liegt für die LTM insbesondere vor, wenn trotz Mahnung und Fristsetzung:
a. der Anbieter rechtswidrige Inhalte einstellt oder Verlinkungen auf solche Inhalte vornimmt;
b. der Anbieter Daten, Texte oder Bilder einstellt, die nicht der Realit t oder den rechtlichen Vorgaben entsprechen und dem Gast einen falschen Eindruck suggerieren;
c. wenn mehrfach Beschwerden über Leistungsmängel oder die Nichteinhaltung vertraglicher oder gesetzlicher Verpflichtungen eingehen;
d. der Anbieter in Zahlungsverzug mit Gebühren oder Provisionen nach dieser Vereinbarung gerät;
e. gegen den Anbieter ein Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt wird und dieser Antrag nicht innerhalb eines Monats zurück genommen wird.
(4) Die Kündigung bedarf der Schriftform. Eine Kündigung per E-Mail ist nicht zulässig.


6. Vertragsänderungen
Änderungen oder Erg änzungen dieses Vertrags können nur einvernehmlich und schriftlich erfolgen.
Andernfalls erhält der Anbieter ein ausserordentliches Kündigungsrecht.


7. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen werden die Vertragspartner eine
Bestimmung vereinbaren, die im Rahmen des rechtlich möglichen, hinsichtlich Zeit, Ort, Umfang und wirtschaftlicher Zielsetzung dem am nächsten kommt, was von den Vertragspartnern nach dem ursprünglichen Sinn und Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung gewollt war.


8. Onlinebuchbarkeit
Für die aktive Teilnahme zur Onlinebuchbarkeit gelten die Bedingungen des separaten Vertrages der GG Gastgeberservice GmbH.