Urlaub im Vogtland in Sachsen

Familienurlaub zwischen Plauen, Reichenbach und Klingenthal

Das Vogtland im Vierländereck Sachsen, Thüringen, Bayern und Böhmen in der Tschechischen Republik ist geprägt von einer malerischen Mittelgebirgslandschaft im südwestlichen Ausläufer des Erzgebirges. In die sanft hüglige Berglandschaft locken die Sächsischen Staatsbäder mit ihren Heilquellen und Solebädern in Bad Elster und Bad Brambach.

Übernachten Sie in einer gemütlichen Ferienwohnung im Vogtland und starten nach einem ausgiebigen Frühstück zu Entdeckungstouren in die Umgebung. Die Göltzschtalbrücke ist die größte Ziegelbrücke der Welt und eine Meisterleistung der Ingenieurskunst. Sie verbindet die Orte Reichenbach und Netzschkau und ist ein Wahrzeichen des Vogtlandes. Nach fünf Jahren Bauzeit wurde die Göltzschtalbrücke im Jahre 1851 fertig gestellt. Insgesamt 26 Millionen Ziegel sind hier auf 78 Metern Höhe und mehr als 500 Metern Länge aufgetürmt. 

Mit der Museumsbahn Schönheide erleben Sie zwischen Schönheide und Stützengrün eine Bahnfahrt wie zu Großmutters Zeiten. 1977 war die Dampfbahn die erste und mit 42 Kilometern die längste 750 Millimeter Schmalspurbahn Sachsens. Heute schnauft die kleine Bahn am Fuße des Kuhbergs auf fünf Kilometern durch das Vogtland. In der Deutschen Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz erleben Sie die Faszination der Raumfahrt und der Weltraumforschung. Viele deutsche, russische und amerikanische Kosmonauten und Astronauten geben mit persönlichen Geschenken Einblick in ihre Missionen.

Die Göltzschtalbrücke verbindet die Orte Reichenbach und Nund etzschkau ist die größte Ziegelbrücke der Welt.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Vogtland

Hof-Tipps

Bauernhof Vogtlandhof   Schöneck

Vogtlandhof "Hohe Reuth"
Schöneck, Sachsen

1 x Nicht klassifiziert

6,0 (4 )

ab 61 € pro Nacht  

Details
Ferien- und Biohof Tröger   Heinsdorfergrund - Hauptmannsgrün

Ferien- & Biohof Tröger
Heinsdorfergrund - Hauptmannsgrün, Sachsen

1 x Nicht klassifiziert

3,3 (3 )

ab 60 € pro Nacht  

Details
Ferienhaus Waldblick   Unterwürschnitz - Mühlental

Ferienhof Wilfert
Unterwürschnitz - Mühlental, Sachsen

2 x F
P

ab 35 € pro Nacht  

Details

Handwerkskunst im Vogtland

Im Museum für Musikinstrumente in Markneukirchen im Vogtland sind mehr als 1000 Musikinstrumente aus aller Welt zu bewundern.

Das Vogtland ist weltweit für seine Handwerkskunst berühmt und pflegt bis heute sorgfältig seine Traditionen und seine Mundart. Bekannt ist das Vogtland durch seinen meisterlichen Musikinstrumentenbau. Seit dem 17. Jahrhundert werden im „Musikwinkel“, der Region zwischen Markneukirchen, Klingenthal und Schöneck, neben Geigen, Gitarren und Zithern, Waldhörner und Harmonikainstrumente hergestellt. Im Museum für Musikinstrumente in Markneukirchen sind mehr als 1000 Musikinstrumente aus aller Welt zu bewundern, von der kleinsten Geige bis zum größten Akkordeon.

Das Land der kaiserlichen Reichsvögte ist für die traditionell gefertigte Plauener Spitze berühmt. Sie ist sicherlich das bekannteste Produkt der vogtländischen Textilindustrie. Liebhaber des filigranen Handwerks können im Plauener Spitzenmuseum die Jahrhunderte alte Tradition der Plauener Textilherstellung erkunden. Das einzige Spitzenmuseum Deutschlands befindet sich in den kostbaren Räumen des Alten Rathauses in Plauen. Hier sind die größte Spitzendecke der Welt sowie feine Kleider ausgestellt.

Wandern und Skifahren im Vogtland

Die Skiwelt Schöneck liegt auf dem Balkon des Vogtlandes, dem einzigen Skigebiet Sachsens mit Pisten, modernen Liftanlagen und einem ausgedehnten Loipennetz. Das familienfreundliche Skigebiet bietet großen und kleinen Skihasen einen erlebnisreichen Winterurlaub in Sachsen. In der Vogtland Arena in Klingenthal steht eine der modernsten Skisprung-Schanzen der Welt.  Mit der Nordischen Kombination und verschiedenen Weltcups werden internationale Wettkämpfe ausgetragen.

Etwa 29 Prozent des Vogtlandes gehören zum Naturpark Erzgebirge / Vogtland. Ein umfangreiches Netz aus Wander-, Rad- und Reitwegen führt über hunderte Kilometer durch weitreichende Wälder und romantische Täler vorbei an den schönsten Aussichtspunkten und interessanten Bauten. Die Göltzschtalbrücke bildet den Ausgangspunkt für die 228 Kilometer lange Tour entlang des Vogtland Panorama Weges. In 12 Tagesetappen führt der Weg den Wanderer durch die vielfältige Landschaft. Oder Sie entdecken die herrliche Landschaft des Vogtlandes mit dem Schiff auf der Talsperre Pöhl. Nahe der Spitzenstadt Plauen liegt der drittgrößter Stausee Sachsens.

In der Vogtland Arena in Klingenthal im Vogtland steht eine der modernsten Skisprung-Schanzen der Welt.

Oder Sie besuchen die Drachenhöhle in Syrau. Um in die Tropfsteinhöhle zu gelangen, sind zu Beginn 330 Stufen zu bewältigt. In einer Tiefe von 15 Metern sehen Sie in beleuchteten Höhlenräumen wie es unter der Erde aussieht. Tropfsteine, bizarre Gesteinsformationen und türkisblaues klares Wasser in einem kleinen unterirdischen See machen Ihren Urlaub im Vogtland zu einem Erlebnis.