Urlaub auf dem Weingut im wildromatischen Ahrtal

Hier wächst der "König der roten Reben" - der Spätburgunder

Verträumt schlängelt sich die Ahr in engen Bögen durch die bizarre Felslandschaft in Richtung Rhein. Die Weinberge schmiegen sich an karge Felsen. Hier im Norden von Rheinland-Pfalz gedeihen an den Steilhängen über dem Fluss exzellente Rotweine. Die klimatischen Vorteile des wild-romantischen Ahrtals wussten schon die Römer zu schätzen und pflanzten die ersten Reben. Die Trauben haben hier optimale Voraussetzungen, auch weil die aufgewärmten Felsen ihre gespeicherte Wärme in der Nacht wieder an die Reben abgeben. Die besonderen Spezialitäten der Region sind der „König der roten Reben“, der Spätburgunder, sowie der in Deutschland selten anzutreffende Frühburgunder.

Die Spitzenweine der Ahr gedeihen in den Steillagen, wo sie mit großen Mühen erzeugt werden. 

Winzer testet Rotwein in urigem Kellergewölbe

So müssen die Winzer für die Arbeit am Weinstock und zur Lese oft durch zerklüftete Felsspalten in extreme Steilhänge klettern, wo teils nur wenige Rebstöcke nebeneinander stehen. Die beschwerliche Arbeit im Weinberg wird jedoch mit Spitzenqualität belohnt.

Neben dem Weinerlebnis machen herrliche Wanderwege, erlebnisreiche Radstrecken und ein vielseitiger Nordic-Walking-Fitnesspark die Region zu einem attraktiven Urlaubsziel. Bekannt ist vor allem der malerische Rotweinwanderweg, der von Bad Bodendorf bis Altenahr über 35 Kilometer die Weinorte und zahlreiche Winzerhöfe miteinander verbindet. Er bietet zu jeder Jahreszeit spektakuläre Aussichten auf das Ahrtal. Abstiege und Wege führen direkt in die Weinorte, wo Weinproben in der Probierstube und Winzervesper in der Straußwirtschaft Hunger und Durst stillen.

Weingüter laden zu erlebnisreichen Veranstaltungen in alte Gemäuer und Weingärten ein. Und die besten Gastronomen der Region arbeiten mit den Spitzenwinzern zusammen.

Hof-Tipps

16   Dernau

Weingut Bertram-Hansen
Dernau, Rheinland-Pfalz/Saarland

 

Details