Eifel & Aachen – für Romantiker und Reitsportler

Samtweich anmutende Landschaft im Dreiländereck


Schon die Neandertaler waren begeistert, das ist allerdings 100.000 Jahre her. Aber ihren Reiz hat die romantische Region mit ihrer samtweich anmutenden Hügellandschaft nicht verloren. Im Gegenteil, die Eifel hat‘s in sich mit mehr oder weniger schlummernden Vulkanen. Und sportlich geht es allemal zu: Wintersportler lieben die Hochlagen. Motorsportler düsen zum Nürburgring. Turnierreiter treffen sich zum CHIO, dem „Weltfest des Pferdesports“ in Aachen.

Blick auf ein Rapsfeld bei Wollersheim am Nordrand der Eifel. 

Im Dreiländereck Deutschland/Belgien/Niederlande wird zudem der „Internationale Karlspreis zu Aachen“ für Verdienste um die Europäische Einigung verliehen. Namensgeber ist Karl der Große als erster Einiger Europas. Ende des achten Jahrhunderts bewies er Geschmack und erklärte Aachen zu seiner Lieblingspfalz. Die Arbeitsgemeinschaft Komm aufs Land stimmt heut noch zu. 

Landerlebnisse in der Eifel

Was Sie auf Bauernhöfen in der Eifel erleben können - Hofläden mit regionalen Spezialitäten, urige Bauernhofcafés, ...
 

Sehenswertes

Besucher können in der Eifel neben vielen aufregenden Landschaftspanoramen pittoreske Fachwerkstädtchen und trutzige Burgen besichtigen - und natürlich auch die Kaiserstadt Aachen.

In Manderscheid in der Eifel erheben sich die Oberburg und die Niederburg aus dem Tal des kleinen Flusses Lieser.

Aktiv und Natur

Der Nationalpark Eifel bietet Landschaft aus einem Wechsel von Wald-Wasser-Wildnis und lädt so auf eine Entdeckungsreise ein.  Lassen Sie sich bezaubern von majestätischen Buchenwäldern auf leicht geschwungenen Berghöhen und Eichenwäldern an felsigen Südhängen mit Teppichen aus gelbem Wachtelweizen.

Der Aachener Dom wurde 1978 als erstes deutsches Kulturdenkmal in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Der um 790 bis 800 erbaute Dom ist bau- und kunstgeschichtlich von universeller Bedeutung und eines der großen Vorbilder religiöser Architektur.

Städte und Kultur

Bezaubernde historische Altstädte mit engen Gassen erinnern an vergangene Zeiten. Der 1200 Jahre alte Aachener Dom ist eines der bedeutendsten Bauwerke Europas und Unesco-Welterbe.

Vom 11. bis 18. Juli 2010 präsentierte sich der Tourismus NRW e.V. als Partnerland auf dem CHIO in Aachen. Vor Ort mit dabei waren die Regionen Niederrhein, Rhein-Erft-Kreis, Ruhrgebiet und Münsterland.

Sport, Fun & Action

Ein Highlight in jedem Jahr im Sommer ist das CHIO in Aachen - das Weltfest des Pferdesports. Möchte man lieber selbst aktiv werden, sind Motoradtouren eine beliebte Alternative.

Hof-Tipps

ferienwohnung-eifel   Hürtgenwald

Bosselbacher Hof
Hürtgenwald, Nordrhein-Westfalen

ab 101 € pro Nacht  

Details
4 Sterne Ferienwohnungen auf dem Bauernhof   Nettersheim - Tondorf

Hoffmann-Hof
Nettersheim - Tondorf, Nordrhein-Westfalen

bis

ab 62 € pro Nacht  

Details
heidehof   Blankenheim - Freilingen

Heidehof
Blankenheim - Freilingen, Nordrhein-Westfalen

ab 26 € pro Nacht  

Details
Hofansicht   Monschau

Victorhof
Monschau, Nordrhein-Westfalen

5,9 (10 )

ab 82 € pro Nacht  

Details
Ferienhaus "Vennhof 1" mit Innenhof, Liegewiese und Terasse   Monschau

Vennhof
Monschau, Nordrhein-Westfalen

n.t. bis

5,7 (22 )

ab 45 € pro Nacht  

Details
logoherz   Hellenthal - Udenbreth

Ferienhof Breuer
Hellenthal - Udenbreth, Nordrhein-Westfalen

bis

ab 32 € pro Nacht  

Details
hofansicht   Mechernich - Firmenich

Margarethenhof
Mechernich - Firmenich, Nordrhein-Westfalen

n.t. bis

ab 56 € pro Nacht  

Details